Im Falle von Störungen sind Muskelgruppen, die für den Bewegungsablauf wichtig sind,
schlaff oder verspannt, und der Körper versucht mit Hilfsspannungen die ineffiziente
Bewegung zu kompensieren. Die Ursachen hierfür sind immer in einem großen
Gesamtzusammenhang zu sehen. Es spielen Faktoren wie unsachgemäße Belastung,
besondere Stresssituationen sowohl physischer als auch psychischer Natur eine wichtige Rolle.

Die Aufgabe des Therapeuten ist es, mit gezielten
Übungen die jeweiligen schlaffen oder verspannten
Muskeln des Systems zu aktivieren und so allmählich
wieder zu effizienten Bewegungsabläufen des Systems
zu finden. Der Erfolg der Arbeit steht und fällt mit der
Bereitschaft des Patienten, sich auf die Veränderungs-
prozesse einzulassen und damit auseinander zu setzen.
In diesem Prozess wird an der Seite des Therapeuten
immer der Mensch in seiner Ganzheit als psycho-
physisches Wesen gesehen und berücksichtigt.

Wir behandeln
alle Störungsbilder der Stimme
Atemstörungen wie Asthma einschl. Reflux

Kassenzulassung für alle Kassen